Archiv für den Monat: Mai 2018

Fantasy Basel 2018

…und natürlich waren wir wieder mit dabei.

Mit tollen Cosplayern und einem neugestalteten Stand hatten wir jede Menge Spaß. Wir hatten den perfekten Platz für unseren Stand, umgeben von unseren Star Wars Freunden der Swiss Garrison und project X1, die Pole-Position der Fantasy in Basel.
Frei nach dem Motto: „Komm auf die lustige Seite des Fandoms!“ versorgten wir die Conbesucher mit Gummibärchen und es würde uns nicht wundern, wenn an den nächsten Stammtischen neue Gesichter „auf der Suche nach den verlorenen Gummibärchen“ auftauchen würden.

Hier ein paar Impresssionen, den Rest der Bilder findet Ihr in der Galerie.
Besonderer Dank an Rafael für seinen Einsatz vor und hinter den Kulissen und lieben Dank an Gabi, Michael, Karin und Fabio für die tollen Fotos.
Nachtrag: Den fettesten Dank gilt dem Abbauteam: Alexandra, Gabi, Jeannine, Rafael und Thomas.  Ohne Euch wären wir bestimmt erst Sonntag wieder zu Hause gewesen.

Noch ein bißchen Feinschliff, dann können die Besucher kommen.

Japp, wir sind ein bunter Haufen.

 

Give aways in Produktion. Danke Rafael!

We want you!!!

Share

Tiefenraummission – Stammtisch April 2018

Terrazeit: 04.05.2018 oder wie Star Warsler zu sagen pflegen: „May the fourth…“ (be with you)

Neun galactisch Alliierte und zwei Gäste, oder wie unsere Vereinspräsidentin sich ausdrückte „Neun Nasen und zwei Gäste“, gaben sich die Ehre. Es ist stark davon auszugehen, dass an den Nasen auch noch vollständige Körper samt Extremitäten etc. dran hingen.
Trotz Pollenflug begann der Stammtisch auf der Terrasse des Restaurants, doch abendliche Kühle ließ die Anwesenden später ins Innere flüchten.
Die Ritter der Baileysrunde genossen nach dem Essen ein leckeres Getränk, na was auch,  Baileys.
Diesen genoss auch das Außenteam, welches zum gleichen Zeitpunkt sich in der Dortmundgalaxie aufhielten. Die Shuttles angedockt an der Destination Star Trek Starbase, bezog es Quartier auf dem Mercure-Deck.
Zweck der Außenmission war nicht nur diplomatischer Natur sondern diente auch dem Privatvergnügen des Außenteams. Es wurden neue Kontakte geknüpft, alte gepflegt und wichtige Persönlichkeiten des Star Trek Universums getroffen.

Außenteam plus diplomatischer Kontakt in der Bar Ten Forward auf dem Mercure-Deck

Offizelles Werbebild der Destination Star Trek (William Shatner und Ezri beim Fotoshoot; das Foto selber ist auf dem Blog von Ezri zu sehen)

Share

Zwei neue Star Trek-Filme in Arbeit

Paramount-CEO bestätigt: Es sind zwei neue «Star Trek»-Filme in Arbeit

Paramount-CEO Jim Gianopulos hat an der CinemaCon in Las Vegas bekannt gegeben, dass derzeit zwei neue Star Trek-Filme in Arbeit sind.

Einer davon ist eine direkte Fortsetzung der Reboot-Reihe. Mit S. J. Clarkson wird erstmals eine Frau Regie bei einem Star Trek-Kinofilm führen, ein längst überfälliger Schritt im Franchise wie Schauspieler Simon Pegg in einem Interview gegenüber trekmovie.com bekundet.

Gerüchten zufolge soll Chris Hemsworth in der Rolle von Captain Kirks Vater zurück in das Franchise geholt werden. Ein entsprechendes Skript wurde von J.D. Payne und Patrick McKay entwickelt. Zachary Quinto als Spock und Chris Pine als Kirk stehen für den vierten Film der Reboot-Reihe bereits unter Vertrag und die Hoffnung der Fans ist gross, dass auch die restlichen Schauspieler in ihren angestammten Rollen wieder zu sehen sind.

Beim zweiten Star Trek-Film handelt es sich um das von Quentin Tarantino erdachte Abenteuer, welches nach dem 4. Film der Reboot-Reihe in die Kinos kommen soll.

Share