November Stammtisch 2018 – Die Todesstern-Verschwörungstheorie

16 galactisch Alliierte und Gäste gaben sich die Ehre den letzten Stammtisch des Jahres 2018 zu zelebrieren. Man man man, klingt das geschwollen.

Bitte denkt dran, Anmeldeschluss für das Jahresend-Dinner ist am 01. Dezember. Anmelden könnt Ihr Euch auf Facebook in unserer Gruppe unter „Veranstaltungen“ oder hier auf dieser Seite über den Menüpunkt Kontakt.

Und wo ist jetzt die Verschwörungstheorie?
Kommt gleich, jetzt erstmal die Bilder. Keine Sorge, sind ja nur vier.

Ja, wo bleiben sie denn?

Ach, da sind sie ja.

Leider ist es uns recht spät in den Sinn gekommen, dieses Foto zu machen, daher nur 12 statt 16 galactisch Alliierte.

Wir können auch Crossover.

Und was ist jetzt mit der Todesstern-Verschwörungstheorie? Jaha, kommt ja jetzt…

1. Der Todesstern ist eine Scheibe
2. Auf der Rückseite des Todessterns haben die Cardassianer einen Partykeller
3. Eine Katze hat alles vom Todesstern runtergewischt was nicht niet- und nagelfest war und die Oberfläche dabei völlig zerkratzt.
4. Der Laserpointer, der die Katze ablenken sollte, hat eine Pizza Hawaii in Brand gesetzt
5. Die brennende Pizza Hawaii hat den Todesstern explodieren lassen
6. Die Trümmer des Todessterns wurden von Pizzamampf eingesammelt, der jetzt einen Altmetallhandel betreibt
7. Der Todesstern ist nur eine Holodecksimulation auf der Enterprise 1701-E
8. Der Todesstern ist nur ein Modell in einem TV-Studio

Sowas kommt bei raus, wenn man nach dem Stammtisch noch gemeinsam vor der Tür des Allegra steht und rumblödelt.

Also Ihr Lieben, einer geht noch dieses Jahr, wir sehen uns am 8. Dezember…

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.