Zwei neue Star Trek-Filme in Arbeit

Paramount-CEO bestätigt: Es sind zwei neue «Star Trek»-Filme in Arbeit

Paramount-CEO Jim Gianopulos hat an der CinemaCon in Las Vegas bekannt gegeben, dass derzeit zwei neue Star Trek-Filme in Arbeit sind.

Einer davon ist eine direkte Fortsetzung der Reboot-Reihe. Mit S. J. Clarkson wird erstmals eine Frau Regie bei einem Star Trek-Kinofilm führen, ein längst überfälliger Schritt im Franchise wie Schauspieler Simon Pegg in einem Interview gegenüber trekmovie.com bekundet.

Gerüchten zufolge soll Chris Hemsworth in der Rolle von Captain Kirks Vater zurück in das Franchise geholt werden. Ein entsprechendes Skript wurde von J.D. Payne und Patrick McKay entwickelt. Zachary Quinto als Spock und Chris Pine als Kirk stehen für den vierten Film der Reboot-Reihe bereits unter Vertrag und die Hoffnung der Fans ist gross, dass auch die restlichen Schauspieler in ihren angestammten Rollen wieder zu sehen sind.

Beim zweiten Star Trek-Film handelt es sich um das von Quentin Tarantino erdachte Abenteuer, welches nach dem 4. Film der Reboot-Reihe in die Kinos kommen soll.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.