Das waren die Geekdays 2019

Terrazeit: 19.08.2019

Die Galactic Alliance hatte die Ehre sich bei den allerersten Geekdays zu präsentieren. Gerne folgten wir der Einladung des Veranstalters und lenkten unsere Shuttle zu den Koordinaten einer kleiner Raumstation im Zwerg-Cluster Zofingen.
Die Geekdays richtet sich zwar in erster Linie an E-Sportler und Computergeeks im Allgemeinen, aber Cosplayer aus allen Genres waren auch sehr willkommen.

Aufbautag: Zusammen mit der Swiss Garrisson und Helvetica Base Rebel Legion teilten wir uns eine sehr große Standfläche.

Zu unseren Ausstellungsstücken gehören auch ein paar sehr bekannte Horrorfilmfiguren, die auf den Geekdays ihre Bewunderer hatten.

Alien – Horror-SciFi

Unsere Bildergalerie wurde unter anderem ausgiebig von Studenten aus dem IT-Bereich bewundert.

Drei Stunden dauerte diese Star Wars Monopoly-Runde… Diese drei Spieler spendeten anschließend 10,- für das SOS Kinderdorf.

Der Card-Bot Martinus Prime in Aktion.

Fotobomb!!!

Spontan erklärten sich die galactischen Alliierten bereit, ein Cosplay Contest auszurichten. Karin, Rafael und Fabio stellten die Jury, Fabio machte außerdem die Moderation und die Preise wurde von den Geekdays gestellt. Alle Teilnehmer hatten einen riesen Spaß und genossen ihren großen Auftritt auf der Bühne.

Die beiden Offiziere der USS Rattler machten außerhalb der Wertung mit, da sie ansonsten alle Preise abgeräumt hätten. Zuckerschock pur. Ihre wunderschönen Uniformen haben sie der Schiffsschneiderin Karin zu verdanken.

Einmal geht auch der größte Spaß zu Ende. Herzlichen Dank an alle Helfer der Galactic Alliance, ihr seid ein tolles Team.

Frachtshuttle beladen und startbereit. Wir kommen gerne wieder. :)

Share

UniCon 2019

Terrazeit: 22.07.2019

Letztes Wochenende war die Galactic Alliance Gast bei der UniCon 2019 in Zug. Das Standhelferteam hat wieder fabelhafte Arbeit geleistet und so hatten wir alle Spaß auf der Veranstaltung. Es wurden neue Bekanntschaften geknüpft und es gab ein herzliches Hallo mit allen Con-Besuchern, die man schon auf anderen Cons kennengelernt hatte.
Mehr Bilder wie immer in unserer Galerie, die in den nächsten Tagen sicher noch erweitert werden wird.

Q sorgt noch für den letzten Feinschliff

Etwas kleiner als auf der FaBa, aber sehr gemütlich

Herzlichen Dank an Jeannine, die der Galactic Alliance Haribo-Leckereien für den Ironman gespendet hat. Für das SOS Kinderdorf haben wir ca. 90,- Franken gesammelt. Herzlichen Dank an alle, die das Hüsli so fein gefüttert haben.

Bei deutlich über 30°C war der Pool die letzte Rettung für die Meerjungfrauen. Hätten wir das gewusst, hätten wir sogar Star Trek Bademoden vorführen können.

So eine Con ist anstrengend, da muss man Energie nachtanken

Unsere kleine „Spielhölle“ Star Trek CATAN. Besucher konnten auch mitspielen.

Cosplayer können auch Crossover

Ja schade, schon zu Ende

Nach der Con ist vor der Con, wir sehen uns in 25 Tagen bei den Geekdays :)

Share

Bundeshaus in galaktischer Hand

Bern im All

Terrazeit: 30.06.2019

Kaum zurück aus dem Legoland, machte sich eine kleine galaktische Delegation nach Bern auf, wo die Universität Bern das 50-jährige Jubiläum der Mondlandung feiert. Nein, nicht in langweiligen Lesesälen wurde gefeiert, sondern direkt auf dem Bundesplatz!

Bei brütenden 34° C sorgten die drei warm angezogenen Trekkies und der Jaffa aus Ras Horuswache für viele erstaunte Blicke. Erstaunlich viele Leute konnten uns den verschiedenen Universen zuordnen.

Bern im All

Der Captain kontrollierte im Teleskop, ob im Orbit die Enterprise wie geplant vor der Sonne durchflog – alles in Ordnung, die Rückkehr aufs Schiff war nicht in Gefahr.Bern im All

Mit altertümlichen Gerät aus dem 21. Jahrhundert wurde die Weltraumtauglichkeit der Crew unter Beweis gestellt.Bern im All

Später am Nachmittag gesellte sich ein Stormtrooper zu uns, der von einigen Kindern sehr skeptisch beäugt wurde. Auch eine Jedi ergänzte unser Team.Bern im All

Wir waren nur wenige, dafür ziemlich auffällige Vertreter der Spezies NERD, die Interessierten bereitwillig erklärten, wo sich Science und Fiction treffen.
Ach, wenn bloss die Science schon eine Klimakontrolle wie in der Fiction erfunden hätte…Bern im All

Nach 5 Stunden waren wir gefühlte 2 Liter Schweiss leichter und überliessen den Platz  wieder den temperaturmässig passender gekleideten irdischen Bewohnern.

Share

Stammtisch Juni 2019 – Der Ananas-Fluch gebrochen?

Terrazeit: 29.06.2019

Zwölf galactisch Alliierte trotzten der erbarmungslosen Hitze von 36°C im Schatten.
Da niemand Ananas auf dem Teller hatte und auch nicht unter dem Teller, scheint der Ananas-Fluch gebrochen zu sein. Die Zukunft wird es zeigen.
Wichtige Themen waren die kommenden zwei Cons, die UniCon in Zug und die Geekdays in Zofingen. Vereins-Logistiker Thomas ist wieder mit dabei und organisiert den Transport, klasse. Das Standteam steht. In drei Wochen geht es mit der UniCon in Zug los.
10°C weniger war der Abend schon fast wieder rum.
Denkt dran, im Juli ist Sommerpause.
Der nächste Stammtisch findet erst wieder im August statt!

Bevor das Smartphone geschmolzen ist, noch rasch Bilder von den hitzebeständigen galactisch Alliierten gemacht.

Huch?

Zum Glück gab es göttliche Abkühlung

Share