50 Jahre Raumpatrouille Orion – private Vorführung

Hallo Zusammen

Vor lauter Star Trek hätte ich doch fast verpasst dass auch ein anderes berühmtes Raumschiff 2016 seinen 50. Geburtstage feiert. Die Rede ist natürlich vom schnellen Raumkreuzer Orion, der vor 50 Jahren mit heute noch unvorstellbaren Geschwindigkeiten unser Milchstraßensystem durcheilt hat. Und da für mich „Raumpatrouille“ immer noch die beste der klassischen Science Fiction Serien ist, komm‘ ich natürlich nicht umhin auch hierfür einen Event zu organisieren.

Wie es der Zufall so will ist der Jahrestag der Erstausstrahlung passenderweise ein Samstag, nämlich der 17. September. Es wäre natürlich toll wenn es allen interessierten an diesem Tag passen würde. Falls jemand an diesem Tag nicht kann, aber trotzdem gerne dabei wäre, können wir auch gerne ein anderes Datum festlegen. Also wenn Ihr interessiert seid, meldet Euch doch einfach mal an mit dem Hinweis ob es Euch am 17. September 2016 passt oder ob Ihr ein anderes Datum bevorzugen würdet.

Gezeigt werden alle 7 Episoden, d.h. das ganze wird mit Unterbrüchen ca. 8 Stunden in Anspruch nehmen. Die Star Trek und Star Wars Events haben gezeigt dass das durchaus im zumutbaren Rahmen liegt ;-) Und es wäre ja auch schade eine Episode wegzulassen wenn es nur 7 davon gibt. Genaue Zeit können wir noch festlegen, aber geht mal von ca. 15:00 bis 23:00 Uhr aus. Für Verpflegung wird wie immer gesorgt sein und der Unkostenbeitrag beträgt wie gewohnt CHF 5.- pro Person.

Liebe Grüsse

Armin (Kontaktdaten können entsprechend erfragt werden)

rporion

TwitterGoogle+Empfehlen

Pressepremiere – Star Trek Beyond

Fünf galactisch Alliierte hatten das Glück, bei der Pressepremiere von Star Trek Beyond dabei sein zu dürfen.
Alle fünf waren begeistert und einhellig der Meinung, dieser Film ist absolut sehenswert. Eine tolle Story, hervorrangendes Charakterspiel (Spock und Pille z.B.) und kurzweilige Action, alles was ein Star Trek Film ausmacht und das direkt in bester Roddenberry-Tradition. Hatte Gene in den 60er Jahren den ersten öffentlichen Kuss zwischen Schwarz und Weiß in Szene gesetzt, konnte man diesmal in einer winzig kleinen Szene sehen, wie Sulu Arm in Arm mit seinem Mann und seiner Tochter glücklich entlang schlenderten.
Natürlich gab es auch Kritik an der Föderation und die Frage: „Vizeamdirals fliegen nicht?“ „Nein, sie fliegen nicht.“ „Wo bleibt denn dann der Spaß?“ (sinngemäß), sollte einem Trekkie auch nicht fremd sein.
Maschinenräume mit Heizungskeller-Charme blieben einem erspart und wer schon immer wissen wollte, warum es nach der 1701 eine 1701 A gab, der kommt um diesen Film ohnehin nicht herum.
Es mag bestimmt Leute geben, die an diesem Film viel zu meckern haben, aber wir hatten da wirklich nichts auszusetzen.
Nagut, die Musik bei Into Darkness war etwas besser, aber das ist eine recht subjektive Meinung.

Der fünfte galactisch Alliierte hat das Foto gemacht ;)
stbeyondpressepremiere

stbeyondpressepremiere001

Galaxy-Quest – Mai-Stammtisch 2016

Hallo liebe galactisch Alliierte,

ausnahmesweise war mal nicht Spaghetti Hawaii das Thema, sondern die komischen aber nicht seltsamen Filme des Genres, Galaxy Quest und Spaceballs ;)
Auch Flugbuchungen bezüglich der Star Trek Kreuzfahrt im Januar und Cosplay im Allgemeinen (von Star Wars bis Marvel) waren Thema. Japp, 11 Alliierte und ihr Hobby :)

Denkt bitte dran, im Juli machen wir eine kleine Sommerpause und freuen uns im August auf einen tollen Grillabend bei Armin (siehe Termine auf dieser Homepage). :grillen

„Never give up! never surrender!“

scifidays2016011

SciFi-Days Grünstadt vom ConReporter

Liebe galactisch Alliierte,

folgend ein längerer Videobeitrag vom ConReporter über die SciFi-Days in Grünstadt 2016. Unser Stand fand übrigens nicht nur im Video Beachtung sondern auch von den Gästen und wir konnten einige Visitenkarten an Interessierte herausgeben.
Bei Minute 26 geht es übrigens um uns ;)

scifi-days-2016500pxl